Zuhören

Zuhören im Dialog

Zuhören ist Grundvoraussetzung einer guten und
heilsamen Gesprächskultur. Doch Zuhören kann man nur unter bestimmten Rahmenbedingungen: es darf keine Ablenkungen und keinen Zeitdruck geben, damit die konzentrierte Wahrnehmung des anderen möglich wird.
Der Dialog (nach David Bohm) ist eine Gesprächsform, die an den Gesprächskreis anknüpft, der in vielen Kulturen vorkommt. Beim Sitzen im Kreis ist jede Hierarchie aufgehoben.
Jede und jeder kann einbringen, was ihr/ihm am Herzen liegt. Doch auch das Schweigen hat seinen Platz, niemand muss reden. So entsteht ein Freiraum für das Gesagte und Nichtgesagte.

DSC_0321Nach einer kurzen Einführung in den Dialog nach David Bohm sind die Teilnehmenden eingeladen, in einer Gesprächsrunde in die Welt des Dialogs einzutauchen und dabei ihre Fähigkeit zum Zuhören neu zu entdecken.

Geeignet als Workshop für Ihr Bildungswerk, Ihren Pfarrgemeinderat oder Ihr professionelles oder ehrenamtliches Team.

Dauer 1,5 – 2h

Ab 8 bis maximal 18 Teilnehmende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s